Willkommen auf dem Portal des Marktführers!

Profitieren Sie von der Reichweite der TASPO und ihrer Schwesterzeitschriften. Nur aktuelle Stellenangebote, keines älter als 4 Wochen. Jetzt kostenlos registrieren und alle Funktionen von GRUENEJOBS.de nutzen!

Gärtner/-in (m/w/d) in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

  • Firma

    Stadt Helmstedt

  • Branche / Bereich

    Stadtverwaltung

  • Position

    Gärtner (m/w/d) Garten- und Landschaftsbau

  • Anstellungsart

    Unbefristet

  • Arbeitszeit

    Vollzeit

  • Arbeitsort

    38350 Helmstedt

  • E-Mail

    joerg.stielau@stadt-helmstedt.de

  • Online seit

    17.06.2022

Gärtner/-in (m/w/d) in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Beschreibung:

Die Stadt Helmstedt (ca. 28.200 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit eine/n

Gärtner/-in (m/w/d) in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau.

Die Eingruppierung erfolgt gem. Stellenplan nach Entgeltgruppe 6 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die wahrzunehmenden Aufgaben stellen sich wie folgt dar:

• Aufgaben des Vorarbeiters / der Vorarbeiterin:
• Planung und Überwachung der Arbeitseinsätze der Arbeiter/-innen,
• Führen der Stundenaufzeichnungen,
• Anfertigung und Weiterleitung der Arbeitsaufzeichnungen,
• Überwachung und Überprüfung der Werkzeuge und Einrichtungen auf ihre Betriebssicherheit,
• Vertretung des Gartenmeisters / der Gartenmeisterin bei Ortsterminen,
• Pflege der Grünflächen: Gehölz- und Pflanzenschnittarbeiten aller Art,
• Beseitigung von unerwünschten Wildkräutern in Pflanzungen aller Art,
• Reinigung der Gehwege und Treppen,
• Kleinere Mäharbeiten mit Motorsensen oder handgeführten Rasenmähern,
• Bewässerungsarbeiten,
• Einsammeln von Unrat,
• Durchführung von Pflanzungen und Einsaaten aller Art nach Angabe des Gartenmeisters / der Gartenmeisterin:
• Bodenvorbereitung (auch mit Hilfe von motorbetriebenen Geräten),
• Pflanzung,
• Ausheben von Pflanzgruben und Einsetzen der Pflanzen,
• Herstellung von Pflanzenverankerungen und Verdunstungsschutz,
• Düngen der Anpflanzungen,
• Ansaaten: Ermittlung der Aufwandsmengen, Einsaat,
• Eigenverantwortliche Beetgestaltung und -bepflanzung in Abstimmung mit dem Gartenmeister / der Gartenmeisterin,
• Beseitigung von Herbstlaub:
• Baumpflegearbeiten mit Hilfe von Leitern und Hubarbeitsbühnen,
• Durchführung von Pflanzenschutzmaßnahmen gemäß Pflanzenschutzgesetz,
• Transportarbeiten mit Hilfe von Pritschenfahrzeugen,
• Mithilfe bei Beisetzungen,
• Verschiedene andere manuelle und maschinelle Arbeiten nach Angabe,
• Durchführung des manuellen Winterdienstes mit Hilfe von Schneeschiebern und Streueimern.

Voraussetzung für die Stellenbesetzung ist:

• eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Gärtner/-in in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau.

Ihr Anforderungsprofil als Vorarbeiter/in:

• ausgeprägtes handwerkliches Geschick,
• hohes Maß an Ausdauer und körperlicher Belastbarkeit,
• Bereitschaft zu Arbeitseinsätzen - auch im Rahmen von Rufbereitschaft - außerhalb der regelmäßigen Dienstzeit (Nachtstunden, Wochenenden, Feiertagen),
• hohes Maß an verantwortungsvollem Handeln, Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit,
• Teamfähigkeit, Flexibilität,
• Führerschein Klasse BE ist zwingend erforderlich,
• wünschenswert ist ein Sachkundenachweis Motorsäge.

Wir bieten Ihnen:

• unbefristete Vollzeitbeschäftigung,
• eine geregelte Aufgabenwahrnehmung mit entsprechender Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA),
• eigenverantwortliches Arbeiten,
• abwechslungsreiche zielorientierte, kollegiale Zusammenarbeit,
• Betriebliches Gesundheitsmanagement,
• attraktive, betriebliche Altersvorsorge,
• sowie weitere Vorteile des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst wie:
• 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr sowie 2 Tage Arbeitsbefreiung im Jahr am 24.12. und 31.12.,
• eine tarifgemäße Berücksichtigung bisheriger Berufserfahrung,
• Weihnachtsgeld (Jahressonderzahlung) und jährliche Leistungsprämie.

Die Stadt Helmstedt strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern besonders erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in Ihrer Bewerbung auf die Behinderung / Gleichstellung hin und fügen Ihren Bewerbungsunterlagen einen Nachweis bei.

Die Stadt Helmstedt ist ein moderner Dienstleistungsbetrieb. Die sogenannte Work-Life-Balance hat große Bedeutung; viele Maßnahmen stellen die Vereinbarkeit von Arbeit, Familie und eigenen Bedürfnissen sicher. Leitlinien zur Führung und Zusammenarbeit bestimmen das Handeln. Rund um die Themen Motivation und Qualifikation werden regelmäßig verschiedene Angebote unterbreitet. Auch die Gesundheitsförderung ist ein wichtiger Bestandteil unserer Leitlinien. Die Gleichstellung, Schwerbehindertenvertretung und Mitarbeiterinteressenvertretung haben einen großen Stellenwert.

Das Mittelzentrum Helmstedt ist durch seine zentrale Lage, sein hervorragendes innerörtliches Verkehrsnetz und die direkte Verknüpfung mit dem bundesweiten Autobahn- und Eisenbahnnetz ein idealer Wohn- Freizeit- und Arbeitsstandort für Menschen und Familien jeden Alters.

Kindergärten, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten, medizinische Versorgung und Sportmöglichkeiten sowie kulturelle Einrichtungen sind zahlreich vorhanden. Das im Brunnental gelegene Brunnentheater hat überregionale Bedeutung und bietet ein abwechslungsreiches Programm.

In Helmstedt ist das Wohnen attraktiv und bezahlbar. Eine historische Altstadt, traditionelle zentrumsnahe Wohnstadtteile, Neubaugebiete, dörfliche Ortsteile sowie reizvolle Parks und Grünflächen ergeben ein lebenswertes Ganzes.

Die Naherholungsgebiete Elm und Lappwald mit ausgedehnten Rad- und Wanderwegen und die Aussicht auf den direkt neben der Stadt im Entstehen begriffenen Lappwaldsee runden das große städtische Angebot ab. Erwähnenswert ist ebenso die Nähe zum Harz und zu den Großstädten Braunschweig, Wolfsburg und Magdeburg.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Jörg Stielau vom Fachbereich Immobilien und Betriebshof (Tel.: 05351 / 17-55 00) gern zur Verfügung.

Bewerbungsschluss ist Sonntag, der 10.07.2022.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Onlineportal unter

https://service.stadt-helmstedt.de/bewerbung/uebersicht.html?titel=Stellenausschreibungen

Ansprechpartner:

Stadt Helmstedt
Herr Jörg Stielau
Markt 1
38350 Helmstedt
Deutschland

Telefon: +495351175500
E-Mail: joerg.stielau@stadt-helmstedt.de

Cookie-Popup anzeigen