Willkommen auf dem Portal des Marktführers!

Profitieren Sie von der Reichweite der TASPO und ihrer Schwesterzeitschriften. Nur aktuelle Stellenangebote, keines älter als 4 Wochen. Jetzt kostenlos registrieren und alle Funktionen von GRUENEJOBS.de nutzen!

Sachbearbeiter/in Gartenbau (m/w/d) mit Schwerpunkt Nichterwerbsgartenbau und öffentliches Grün

  • Firma

    Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) - Zentrale Kassel

  • Branche / Bereich

    Gartenbau

  • Position

    Dipl.-Ing./Bachelor Gartenbau (m/w/d)

  • Anstellungsart

    Befristet

  • Arbeitszeit

    Vollzeit

  • Arbeitsort

    34117 Kassel

  • Unternehmensprofil

    Der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) ist eine staatliche Bildungs- und Beratungseinrichtung des Landes Hessen und ist dem Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz nachgeordnet. Unsere Aufgabe ist es, landwirtschaftliche und gartenbauliche Betriebe in Hessen zu beraten sowie Bildungsangebote und Fachinformationen für Landwirtschaft und Gartenbau bereitzustellen. Aber auch Behörden und Dienstleister des ländlichen Raums, die Baufachbranche, Pferdesportbegeisterte, Freizeitgärtner, Imker, Schulen und viele andere nutzen unsere vielfältigen Angebote. Der LLH arbeitet hessenweit und ist insgesamt an 17 Standorten tätig.

  • Website

    https://llh.hessen.de/

  • E-Mail

    personal@llh.hessen.de

  • Online seit

    12.05.2022

Sachbearbeiter/in Gartenbau (m/w/d) mit Schwerpunkt Nichterwerbsgartenbau und öffentliches Grün

Beschreibung:

Ihre Chance ab dem 01.08.2022 als

Sachbearbeiter/in Gartenbau (m/w/d) mit Schwerpunkt Nichterwerbsgartenbau und öffentliches Grün
(vergleichbar gehobener technischer Dienst)

- EG 10 TV-H – 40 Wochenstunden – befristet für die Dauer von zwei Jahren gemäß § 14 Abs. 2 TzBfG in der Abteilung „Bildung“ im Fachgebiet „Hessische Gartenakademie“

Dienstsitz: LLH – Zentrale, Kölnische Straße 48-50, 34117 Kassel

Bei Bewährung und bei Vorliegen der haushaltsmäßigen Voraussetzungen ist die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis grundsätzlich möglich.
Die Bewerberin / der Bewerber (m/w/d) darf bisher nicht in einem Beschäftigungsverhältnis zum Arbeitgeber „Land Hessen“ gestanden haben. Dies gilt nicht für ein Ausbildungsverhältnis.

Ihre Aufgaben
- Beratung auf Landesgartenschauen, Pflanzenmärkten und Messen
- Beratung am Gartentelefon sowie Beratung von Kommunen im Bereich des öffentlichen Grüns auch vor Ort
- Erstellung und Durchführung von Vorträgen und Seminaren
- Durchführung von Sachkundelehrgängen für kommunale Bedienstete
- Mitwirkung in der Fachwart- und Fachberaterausbildung der Verbände des Freizeitgartenbaus
- Erarbeitung von Fachinformationen, u.a. zu neuen Schaderregern in enger Zusammenarbeit mit dem für Hessen zuständigen Pflanzenschutzdienst sowie weiteren Fachinstitutionen

Unser Angebot
- Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen
- Flexible Arbeitszeitmodelle
- Persönliche und berufliche Weiterentwicklung
- Kostenfreie Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs in Hessen

Ihr Profil
- ein Hochschulabschluss (erster berufs-qualifizierender Abschluss = Bachelor/Diplom FH) im Studiengang Gartenbauwissenschaften oder der Studienabschluss in einem vergleichbaren Studiengang

Weiterhin werden erwartet
- vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen über Schaderreger und Krankheiten an Pflanzen
- Kenntnisse und Erfahrungen in der Diagnose biotischer und abiotischer Schadursachen
- Kenntnisse von Fauna und Flora im städtischen Grün und in Gartenanlagen
- Fahrerlaubnis der Klasse B

Wünschenswert sind
- Kenntnisse im Obstbau sowie Erfahrungen im Obstbaumschnitt von großkronigen Bäumen

Im LLH wird ein respektvoller und vertrauensvoller Umgang gelebt. Wir arbeiten innerhalb der Behörde interdisziplinär sowie nach innen und außen serviceorientiert. Unser Handeln zeichnet sich durch ein hohes Maß an Integrität und Loyalität aus. Diese und folgende Fähigkeiten runden Ihr Profil ab:
- Verantwortungsbewusstsein
- Kooperationsfähigkeit
- Belastbarkeit
- Entscheidungsfähigkeit
- Kommunikationskompetenz

Das Verfahren
Die Auswahl erfolgt nach den Kriterien Eignung, Befähigung und fachliche Leistung sowie einem Vorstellungsgespräch.
Eine Besetzung der ausgeschriebenen Stelle mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Behinderung, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Interesse geweckt?
Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens

03.06.2022

an den
Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen
Zentrale Dienstleistungen
Fachgebiet Personal,
Kennziffer 562
Kölnische Str. 48 - 50, 34117 Kassel

Fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte lediglich Fotokopien bei und verwenden Sie keine Bewerbungsmappe, da die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

Alternativ können Sie uns Ihre Bewerbung auch per E-Mail (1 PDF-Datei bis max. 4 MB)
an Personal@LLH.Hessen.de übersenden. Geben Sie bitte bei Ihrer Bewerbung an, auf welche Stelle Sie sich bewerben (Kennziffer 562) und wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind.

Ansprechpartner
Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Frau Reichhold-Appel, Tel.: 06722 502862, bei Fragen zum Verfahren Frau Eull, Tel: 0561 7299372, zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!



Ansprechpartner:

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH)
Frau Beate Reichhold-Appel
Kölnische Str. 48-50
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 06722 502862
E-Mail: personal@llh.hessen.de
Website: https://llh.hessen.de/

Cookie-Popup anzeigen