Willkommen auf dem Portal des Marktführers!

Profitieren Sie von der Reichweite der TASPO und ihrer Schwesterzeitschriften. Nur aktuelle Stellenangebote, keines älter als 4 Wochen. Jetzt kostenlos registrieren und alle Funktionen von GRUENEJOBS.de nutzen!

Techniker oder Betriebswirt des Garten- und Landschaftsbaus (m/w/d)

Techniker oder Betriebswirt des Garten- und Landschaftsbaus (m/w/d)

Beschreibung:

Bei der Stadt Neustadt a. Rbge., Mittelzentrum in der Region Hannover mit ca. 45.200 Einwohnern, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachdienst Stadtgrün die Stelle eines

Technikers oder Betriebswirtes des Garten- und Landschaftsbaus (m/w/d)
(EG 8 TVöD)

in Vollzeit (39 Wochenstunden) zu besetzen.

Die Stelle ist teilzeitgeeignet, sofern sich zwei geeignete Bewerber*innen die Tätigkeit zeitlich aufteilen und die üblichen Büro- und Sprechzeiten vollumfänglich abgedeckt sind. Es kann jedoch nur ein Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt werden (Desksharing).

Der Fachdienst Stadtgrün besteht aus einem engagierten Team aus derzeit acht Mitar-beitenden. In dem Fachdienst werden die etwa 40 ha umfassenden öffentlichen Grünflächen und das Straßenbegleitgrün in der Kernstadt sowie weitere Grünflächen in den Stadtteilen, die rund 20.000 städtischen Bäume, das Begleitgrün an ca. 450km städti-schen Wirtschaftswegen, die 60 öffentlichen Spielplätze und 22 Bolzplätze sowie die beiden städtischen Friedhöfe betreut. Es erwartet Sie ein interessantes, vielfältiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet im Bereich der kommunalen Grün- und Freiflä-chen.

Die Aufgabenstellung beinhaltet u. a.

• Durchführung der Baumkontrolle von Bäumen auf städtischen Liegenschaften, an Verkehrsflächen, auf öffentlichen Grünflächen, Spiel- und Bolzplätzen und städtischen Friedhöfen. Dies beinhaltet auch die Bestandsaufnahme und die Dokumentation der Ergebnisse in einer Datenbank

• eigenverantwortliche Organisation der Grünunterhaltung von öffentlichen Grün-flächen, Straßen- und Wirtschaftswegebegleitgrün in den Stadtteilen

• Ausschreibung, Vergabe, Bauüberwachung und Abrechnung von der Baumpflege- und Fällarbeiten sowie sonstiger Grünpflegemaßnahmen einschließlich Steuerung bzw. Koordinierung der eingesetzten Firmen

• Aufbau und Verwaltung eines GIS-gestützten Pflegekatasters für Wirtschaftswege

• vertretungsweise Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit auf Spiel- und Bolzplätzen sowie Veranlassung von verkehrssicherheitsrelevanten Maßnahmen

• Abstimmungen mit Bürgerinnen und Bürgern, Behördenvertretende und anderen Institutionen.

Gesucht wird eine fachlich und sozial kompetente Persönlichkeit mit folgenden Qualifikationen:

• Techniker*in oder Betriebswirt*in im Bereich Garten- und Landschaftsbau
• einschlägige Berufserfahrung in den o.g. Aufgabenfeldern
• Nachweis zum FLL-zertifizierten Baumkontrolleur*in oder vergleichbar.

Darüber hinaus sind von Vorteil:

• gute Kenntnisse der technischen Regelwerke und Normen zur Baumpflege und zum Garten- und Landschaftsbau
• Erfahrungen und umfassende Fachkenntnisse in der Baumpflege und Baumkontrolle
• Erfahrungen in der Durchführung von routinemäßigen Leistungen der Baumpflege und des Garten- und Landschaftsbaus und deren Abwicklung durch beauftragte Firmen
• gute Kenntnisse des Vergaberechts (VOB, UvGO) und Erfahrung in Ausschreibung und Abrechnung von Bau- und Lieferleistungen
• sicherer Umgang in der Anwendung der MS-Office-Programme
• Kenntnisse im Umgang mit GIS-basierter Software, vorzugsweise ArcGIS/Map Key, sowie im Umgang mit Datenbanken (pit kommunal)
• Erfahrung bei der verkehrssicheren Unterhaltung von Spielflächen und Spiel-platzgeräten sowie Kenntnisse der DIN EN 1176
• Verhandlungsgeschick sowie Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, v.a. im Umgang mit Bürger*innen
• selbstständiges Arbeiten, Eigeninitiative, Organisations- und Koordinationsfähigkeiten, Durchsetzungsvermögen und Belastbarkeit
• Teamfähigkeit
• die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen
• Führerschein Klasse B (alt: Klasse 3).

Wir bieten u. a.

• freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
• flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf (alternierende Telearbeit)
• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• ein betriebliches Gesundheitsmanagement, aktive Gesundheitsförderung inklusive Firmenfitness (deutschlandweit)
• die Nutzung des städtischen Fuhrparks für dienstliche Fahrten.

Die Stadt Neustadt a. Rbge. setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein. Zum Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) sind Bewerbungen von Männern besonders erwünscht.
Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Eine Schwerbehinderung / Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits bei der Bewerbung mitzuteilen.

Auf die Datenschutzerklärung der Stadt Neustadt am Rübenberge in Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung wird hingewiesen. Diese finden sie unter: http://neustadt-a-rbge.de/jobs Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit der in diesem Zusammenhang erforderlichen Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.

Sofern Sie bereits im öffentlichen Dienst tätig sind bzw. waren, wird mit Bewerbung um schriftliche Einwilligungserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte gebeten.

Ihr Kontakt

Auskünfte zu den wahrzunehmenden Tätigkeiten erteilt die Leiterin des Fachdienstes Stadtgrün, Frau Ebert, Tel. 05032 84 - 252. Ansprechpartnerin im Fachdienst Personal ist Frau Preugschat, Tel.: 05032 84 – 423.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige E-Mail-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, bestehend aus einer zusammenhängenden PDF-Datei. Unterlagen, die in anderen digi-talen Formaten zugesandt werden, können aus sicherheitstechnischen Gründen nicht verarbeitet werden. Dieses führt zur Nichtberücksichtigung Ihrer Bewerbung. Bitte teilen Sie in Ihrer Bewerbung mit, wie Sie auf das Stellenangebot der Stadt Neustadt am Rü-benberge aufmerksam geworden sind. Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 19.07.2020 unter dem Stichwort/Betreff „FD 67 Techniker“ an:


Bewerbung@neustadt-a-rbge.de


Sollten Sie die Bewerbungsunterlagen nur auf postalischem Wege zuleiten können, werden Sie darauf hingewiesen, dass Sie keine Eingangsbestätigung erhalten. Bewer-bungsmappen werden nicht zurückgesendet und nach Abschluss des Auswahlverfah-rens vernichtet.


Stadt Neustadt a. Rbge.
Nienburger Straße 31
31535 Neustadt a. Rbge.

Ansprechpartner:

Stadt Neustadt a. Rbge.
Frau Cornelia Ebert
Nienburger Str. 31
31535 Neustadt a. Rbge.
Deutschland

Telefon: 05032 / 84-252
E-Mail: Bewerbung@neustadt-a-rbge.de
Website: http://neustadt-a-rbge.de/jobs

Cookie-Popup anzeigen